Symposium 2023

Das Symposium

Jedes Jahr veranstalten wir ein Symposium, in dem wir über zwei Tage ein vollgepacktes Programm mit spannenden Vorträgen, fesselnden Podiumsdiskussionen und interaktiven Werkstätten bieten.

Wir sind alle Unternehmer aus unterschiedlichen Branchen und haben uns als Freunde seit Jahren regelmässig getroffen, um uns gegenseitig Tipps und Tricks beim Aufbau und Betrieb unserer Unternehmen zu geben.

Aus den informativen und praxisorientierten Vorträgen habe ich direkt Ideen und Strategien für meinen geschäftlichen Alltag mitgenommen, die ich sofort umsetzen kann. Aber das Beste war die Vielzahl an Gesprächen mit anderen Unternehmern, die mich motiviert haben und auch zukünftig weiterbringen werden.

Teamleiter Cheminéebaufirma, 38

Impressionen vom Symposium 2023

Wir schwelgen gerne noch in den Erinnerungen vom vergangenen Symposium bei Durchblättern der Bilder der 2 Tage.

InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023
InnoCraft Symposium 2023

Das Programm

Über 2 Tage verteilt haben wir 2023 ein abwechslungsreiches Programm bestehend aus spannenden Vorträgen, fesselnden Podiumsdiskussionen und interaktiven Werkstätten erlebt. Für die Innocraft Community stehen die vergangenen Präsentationen immer noch als Downloads zur Verfügung.

Donnerstag, 19. Januar 2023


Referat ・ Martin Ritler

10:00

Was ist InnoCraft?

Vorstellung von InnoCraft.


Referat ・ Patrick Arnold & Patricia Isch & Miljana Memarovic

10:15

Nachfolger oder Familienbeschützer gesucht

Früher oder später steht jeder Unternehmer vor der nicht ganz einfachen Frage: Wie soll es weitergehen, wenn ich in Pension gehen möchte. Was ist hierbei frühzeitig zu planen? Von der idealen Rechtsform bis hin zu den emotionalen Themen. UBS als Profi für Firmenübergaben/-nahmen zeigt uns auf, welche Möglichkeiten bestehen.

  • Wissenswertes rund um das Thema Vorsorgen
  • Sicherheit im 3. Lebensabschnitt

Referat ・ Christian Imhof

11:15

Der Bauunfall – Straf- und zivilrechtliche Konsequenzen

Als Rechtsanwalt leitet Christian bei der AXA das Kompetenzzentrum Personenschaden Haftpflicht. Dort werden komplexe Personenschaden-Fälle, unter anderem auch Bauunfälle, behandelt.

Mit seinem Referat zeigt uns Christian die strafrechtlichen als auch die haftpflichtrechtlichen Folgen für den Unternehmer bei Bauunfällen mit Personenschaden auf. Des Weiteren gibt er einen Einblick in die Tätigkeit einer Schadenabteilung.

Als Unternehmer erfährst du hier wertvolles Wissen über mögliche Konsequenzen bei Bauunfällen und wie man sich vor diesen Folgen schützen oder diese gar vermeiden kann.


Referat ・ Gregory Grünig

12:00

Richtig ernährt arbeitet sich's besser

Gregory ist Ernährungsdiagnostiker bei erpse-Institut und ursprünglich gelernter Betriebsmechaniker. Seine Spezialität liegt im Analysieren seiner Klienten sowohl im Bereich der Physiologie wie aber auch im Bereich der Psychologie. Er zeigt auf, wie unser System aufgebaut ist, erklärt die Interaktion zwischen Kopf und Körper und liefert Lösungen, damit man Zielsetzung erreichen kann. Seine Optimierung umfasst alle Bereiche, von Ernährung über Training und Regeneration bis hin zum Mindset.

In seinem Referat zeigt er uns auf:

  • Was braucht unser Körper an Nährstoffen, um optimal leisten zu können. Nicht nur im Sport oder Training, sondern vor allem auch im Baustellen-Alltag.
  • Wie setzt sich eine optimale Struktur (Verteilung) in der Ernährung zusammen.
  • Was braucht ein Mensch mehr an Nährstoffen, wenn er stark körperlich arbeitet.

Nach diesem Referat werden wir anhand von konkreten Beispielen verstehen, was unser Körper braucht, insbesondere die zentralen Systeme und warum die Ernährung oder auch die Regeneration einen direkten Einfluss auf die Arbeitsleistung hat. Natürlich werden wir alle von direkt umsetzbaren Empfehlungen profitieren, die einfach ins Unternehmen einfliessen können.


Werkstatt ・ Oliver Gabor

13:45

LEGO® Serious Play

Als Geschäftsführer der Teambeschleuniger GmbH zeigt Oliver (Elektroniker EFZ, Elektroingenieur FH, MAS Business Analysis ZHAW, CAS Systemisches Coaching ZHAW) mit kreativen Workshops und Trainings Führungskräften und Teams ihre derzeitige Situation auf – und führt sie mithilfe passgenauer Lösungsansätze zur Steigerung ihres Potenzials.

Oliver Gabor ist zudem an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich und an der ZHAW als Dozent beschäftigt. Als Optimierer und Wissensvermittler sieht er seine Aufgabe darin, Teams auf menschlicher Ebene zu vereinen und die Zusammenarbeit aller Beteiligten zu fördern.

Prozesse werden analysiert, verbessert und nachhaltig verankert. So zeigt Oliver KMUs und Konzernen auf, wo es ungenutzte Potenziale gibt.

Zu seinen Erfolgskonzepten gehören interaktive, auf LEGO® Serious Play basierende Workshops, in denen er den Problemen von Unternehmen gezielt auf den Grund geht und sie auf spielerische Art löst.

In der InnoCraft-Werkstatt zeigt uns Oliver mit LEGO® Serious Play folgende Dinge auf:

  • Denken mit den Händen und hören mit den Augen
  • Wie LEGO® Serious Play hilft «versteckte» Zusammenhänge auf den Tisch zu bringen
  • Wie man Abläufe spielerisch optimiert
  • Wie man das eigene Geschäftsmodell analysiert und verbessert
  • Wie man bei den Mitarbeitenden im Unternehmen den Puls fühlt

Als Teilnehmende der InnoCraft-Werkstatt werden wir schnell mit dem Thema LEGO® Serious Play vertraut und versteht daraus die wichtigsten Konzepte.

Wir werden Schritt für Schritt durch Aufgabenstellungen mit LEGO® geführt und erlebt wie Alltagsprobleme analysiert und gelöst werden können.

Wir krempeln gemeinsam die Ärmel hoch und bauen zusammen, was wir denken und finden heraus, wo die Knackpunkte in unseren Unternehmen sind.


Referat ・ Melanie Imhof

16:00

Generation Z – Herausforderungen und Chancen

Melanie ist Germanistin und Gymnasiallehrerin und seit 13 Jahren auf der Sekundarstufe in Dietikon als Klassenlehrperson tätig.

In ihrem Referat zeigt sie uns die Haupteigenschaften der Generation Z auf, wie sie begeistert werden kann und welchen Mehrwert diese jungen Menschen für ein Unternehmen mitbringen. Gerade Betriebe, die Lernende ausbilden, werden hier einige Aha-Erlebnisse haben und wertvolles Wissen für besseres Verständnis und einfacherem Generationen-Miteinander mit in den Arbeits-Alltag mitnehmen.


Referat ・ Bilâl Tahris

17:00

HR trifft auf künstliche Intelligenz

Als Betriebsökonom leitet er zwei Firmen. Zum einen als CEO die ARTEK AG mit 70 Mitarbeitern, ein schweizweiter Fachhändler und Servicepartner für Haushaltsgeräte in Küche und Waschraum. Zum anderen die FLOWIT AG, ein Startup im HR-Tech-Bereich.

Bilâl bereichert uns in seinem Referat mit Wissen über die Arbeitswelt von Morgen, den Einsatz von künstlicher Intelligenz im HR, spezifisch in der Personalentwicklung und die Bedeutung von Skills in der Zukunft. Dabei zeige er auf, wie Unternehmen enorme Sparpotenziale nutzen und damit ihr Betriebsergebnis enorm steigern können.

Freitag, 20. Januar 2023


Referat ・ Viktor Röthlin

09:00

Heute ist mein Tag! Leistung auf den Punkt abrufen.

Als ehemaliger Spitzenmarathonläufer, Physiotherapeut, Bewegungsexperte und Unternehmer (Initiator SWITZERLAND MARATHON light, Gründer VikMotion Event GmbH, Teilhaber Quevita AG und TopSportTherapy GmbH) hat Viktor als Laufexperte und Eventorganisator schon so einiges bewegt und bereitet zahlreiche Menschen auf ihren Tag X vor. Zudem bildet er Running-Spezialistinnen und -spezialisten aus.

In seinem Referat zeigt er uns auf, wie es gelingt, seine Leistung auf den Tag X hin zu erbringen. Egal was für Wetter- oder Rahmenbedingungen herrschen. Oder ob der Biorhythmus stimmt oder nicht.

Wir lernen von Viktor in seinem Referat, darauf zu achten, dass alles, was planbar ist, auch wirklich geplant werden sollte. Dass das Zusammenfügen von vielen Mosaiksteinen zum Erfolg führt. Und warum wir im Jetzt und Hier nie die Zukunft aus den Augen verlieren sollten.


Referat ・ Roger L. Basler de Roca

10:00

Social Selling über Social Media für Handwerker – aber konkret

Roger L. Basler de Roca ist Top 100 Speaker und Trainer, Betriebsökonom FH, Digital Unternehmer aus Leidenschaft mit einer Vorliebe für Digitalisierung und Algorithmen.

Zu seinen Spezialgebieten gehört der Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen und Wachstumsmodellen im Digital Marketing. Er hat nach über 10 Jahren im Ausland im Rahmen von Private Equity vor Jahren begonnen, seine eigenen Unternehmen zu gründen.

In seinem Referat zeigt er uns auf, wie wir unsere Kompetenz und unser Wissen gewinnbringend verkaufen können. Nicht nur schöne Beiträge, sondern Verkaufsförderung betreiben, darum soll es gehen mit konkreten Tipps und Tricks.

Die Frage ist: Lohnt sich Digital Marketing? Der digitale ROI ist möglich und Roger Basler de Roca zeigt wie.


Referat ・ Martin Ritler

11:00

Die 4-Tage-Woche

Als Inhaber der Glutform Rüegg AG beschäftigt Martin rund 50 Mitarbeiter im Cheminée-Bau an vier Standorten in der Schweiz.

Die Einführung der 4-Tage-Woche in seinem Handwerks-Betrieb hat anfangs 2022 für viel Diskussionsstoff gesorgt – von Empörung über Neugier bis hin zum Lob als modernen Vorreiter. In seinem Referat lässt er uns an seinem Geheimnis teilhaben, wie dieses mutige Experiment zum grossen Vorteil gleichzeitig für Mitarbeiter, Kunden und Unternehmen wurde.


Referat ・ Diego De Nicola

11:30

Überzeugen statt überreden! Der ethische Weg um zu gewinnen ohne zu besiegen.

Diego De Nicola ist Philosoph, Unternehmer, High-Performance Coach und Gründer einer eigenen Schule. Er spricht sieben Sprachen und hat Philosophie und Wirtschaft in den USA studiert. Diego ist ausserdem auch Ausdauerathlet (Ironman und Marathonläufer) sowie stolzer Vater von drei Kinder.

Seit seinem Studium, hat er mehrere Unternehmen gegründet und sich über ein Jahrzehnt der Erforschung der menschlichen Psyche und Psychologie, sowie des mentalen Trainings und des «human-mind» gewidmet (inkl. zahlreicher Selbstexperimente).

Heute arbeitet er international mit Firmen aller Art, mit Profi-Athleten sowie mit Menschen aus allen Lebensbereichen zusammen. Sein Fokus ist es aufzuzeigen, wie wir die mentale Stärke, die in jedem von uns steckt, im Alltag erfolgreich anwenden können.

In seinem Referat – welches sehr aktiv und interaktiv sein wird! – ist es sein Ziel, mit praxisnahen Beispielen und konkreten Methoden aufzuzeigen, wie wir andere Menschen überzeugen können. Ob wir diese Techniken dann anwenden, um mehr zu verkaufen, besser zu argumentieren oder ganz einfach um unsere:n Partner:in zu überzeugen, in unser Lieblingsrestaurant zu gehen, diese Entscheidung ist uns überlassen!

Einige Schlüsselinhalte des Referats sind:

  • Die Psychologie der Überzeugung
  • 6 Prinzipien der Beeinflussung
  • Wie du verkaufst, ohne zu verkaufen
  • Motivation vs. Manipulation